Studium Generale

Themen, die die Gesellschaft aktuell und oft kontrovers diskutiert

Studium Generale - Eintritt frei

Seit einigen Jahren bietet die Theologische Hochschule Reutlingen gemeinsam mit der Hochschule Reutlingen, der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg - Campus Reutlingen, der evangelisch-katholischen Hochschulgemeinde und Campus Reutlingen e.V. Vorlesungsreihen zu Themen an, die die Gesellschaft aktuell und oft kontrovers diskutiert.

Alle Mittwochs-Veranstaltungen finden hybrid statt. Live in der Aula der THR und über Zoom.

Der Zoom-Link gilt für alle Veranstaltungen findet sich auch jeweils  unten bei den anstehenden Veranstaltungen bzw. auch auf unserer Streaming Seite.

Terms of Freedom:

Welche Freiheit wollen wir?

Mittwoch, 26. Oktober 2022, 18:15 Uhr

Zur Freiheit befreit – Potentiale des christlichen Glaubens

Das Motiv der Freiheit zieht sich durch die gesamte biblische Tradition. Ohne dass der Begriff überall vorkäme, ist der Gedanke doch durchweg präsent. Martin Luther konnte an die biblischen Texte anknüpfen, als er den Freiheitsgedanken in seiner Zeit wieder in den Mittelpunkt stellte. Von hier aus verlaufen Entwicklungslinien zur Aufklärung, die unsere Vorstellungen von Freiheit bis heute prägt.

Viele Menschen verbinden allerdings Freiheit gerade nicht mit dem christlichen Glauben. Kirche und Theologie werden oft nicht als Räume der Freiheit, sondern im Gegenteil als Orte der Enge und des Moralismus wahrgenommen. Der Vortrag möchte die Potentiale des christlichen Glaubens zur Freiheit in Erinnerung rufen und danach fragen, wo Freiheit gefährdet wird.

PD Dr. Martin Bauspieß ist Privatdozent für Neues Testament an der Eberhard Karls Universität Tübingen und Pfarrer in Altbach. Er hat zu Themen der neutestamentlichen Exegese, der Forschungsgeschichte und der Hermeneutik gearbeitet und publiziert.

Sonnabend, 26. November 2022, 09:00 Uhr – Sonntag, 27. November 2022, 15:00 Uhr

Beyond Colonization

»Über die Kolonisierung hinaus – welche Freiheit wollen wir?«

Ein bewegtes Begegnungswochenende, welches durch tänzerische, musikalische und geschmackliche Erfahrungen Bewegung in den Dialog über Freiheit bringt.

Initiiert wurde die »Begegnung von künstlerischen Erfahrungen in Bewegung« von der Tänzerin Angela Morales und dem Musiker und Komponist Julian Benavides. Sie sind seit vielen Jahren dabei, Kunst für Menschen aller Schichten und Herkünfte zugänglich zu machen.
Die „Begegnung von künstlerischen Erfahrungen in Bewegung“ hat bereits in Kolumbien, Argentinien und Mexiko stattgefunden. Für die erste Begegnung in Europa arbeiten Sie mit der Köchin Nina Janoschka zusammen.

Das Begegnungswochenende schafft einen Raum für eine kollektive Reflexion über scheinbar festgefahrene Strukturen. Wir begeben uns in den Dialog nicht nur auf geistiger - sondern auch auf körperlicher Ebene. Die fünf internationalen KünstlerInnen experimentieren durch ihr persönliches Medium Tanz, Musik oder Geschmack mit dem Gefühl von Freiheit, von Beweglichkeit. Innerhalb der fünf Workshops entsteht ein non-verbaler Dialog darüber, wie Begegnungen über die Kolonialisierung hinaus aussehen könnten. Zwischen den Workshops gibt es Raum für den Dialog mit Worten. Es entsteht ein interdisziplinärer Austausch zum Thema Freiheit zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen.

Teilnahmebeitrag: 50 € für Workshops und Essen (ermäßigt 30 €) Anmeldung über www.ekhg.de

Angela Gámez Morales (Kolumbien): Tänzerin und Choreographin, unterrichtet traditionellen kolumbianischen Tanz mit modernen Methoden.

Julián Benavides (Kolumbien): Musiker und Komponist, arbeitet an der Schnittstelle von traditioneller und zeitgenössischer Musik. Aktuell studiert er in Schweden ein Master in kulturellen Studien mit einem dekolonialen Ansatz.

Nina Janoschka (Deutschland): Professionelle Köchin und System-Denkerin, Nahrung ist ihr Medium um Menschen zusammenzubringen und neue Sichtweisen zu entwickeln.

Nidia Martínez Barbieri (Argentinien/Schweden): Professionelle Tänzerin (Contemporary Dance) mit Elementen von argentinischem Tango.

Emelia Koberg (Schweden/Kanada): Tänzerin, Choreographin und Bewegungslehrerin mit einem Fokus auf Kontaktimprovisation und somatischen Tanz.

Flyer Studium Generale Sommersemester 2022

Der aktuelle Flyer 
als PDF-Datei zum Herunterladen.

Termine im Wintersemester 2022/2023

Mittwoch, 26.10.2022, 18:15 Uhr
Wissenschaftsfreiheit in den 2020er-Jahren. Mehr intellektuelle Vielfalt oder zunehmend intellektuelle Lockdowns?
Dr. Sandra Kostner

Mittwoch, 16.11.2022, 18:15 Uhr
Der (Alp-)Traum der Freiheit in der Sozialen Arbeit
Prof. Dr. habil. Joachim Weber

Mittwoch, 23.11.2022, 18:15 Uhr
Zur Freiheit befreit – Potentiale des christlichen Glaubens
PD Dr. Martin Bauspieß

Teilnahme via Zoom

Sonnabend, 26.11.2002, 9:00 Uhr – Sonntag 27.11.2022, 15:00 Uhr
Beyond Colonization – »Über die Kolonisierung hinaus – welche Freiheit wollen wir?«
Veranstaltungsort: Hütte der EKHG, Pestalozzistraße 52, Reutlingen
Teilnahmebeitrag: 50,00€
Angela Gámez Morales, Julián Benavides, Nina Janoschka, Nidia Martínez, Emelia Koberg

Berichte Sommersemester 2022

Mittwoch, 18. Mai 2022, 18:15 Uhr
»Du musst dein Leben ändern!«
Andreas Hofer
Bericht über den Vortrag

Mittwoch, 22. Juni 2022, 18:15 Uhr
»Freiheit endet, wo die Freiheit des anderen beginnt«
Prof. Dr. Peter Eisenbarth
Bericht über den Vortrag

Mittwoch, 06. Juli 2022, 18:15 Uhr
Nicht: »Ich will«, sondern: »Wir können« – Überlegungen zum Begriff der Freiheit
Prof. Christof Voigt
Bericht über den Vortrag

Berichte Wintersemester 2021/2022

Mittwoch, 20. Oktober 2021, 18:15 Uhr
Wahlkampf 2021: Plakat, Präsenz und Social Media
Prof. Dr. Frank Brettschneider
Bericht über den Vortrag

Mittwoch, 17. November 2021, 18:15 Uhr
»Teilhabe in, an und durch Medien – digitalisierte Medienwelten gestalten«
Prof. Dr. Katrin Schlör
Bericht über den Vortrag

Mittwoch, 24. November 2021, 18:15 Uhr
Von Likes zu Fakes:
Zur psychologischen Wirkung von Desinformation und Microtargeting
Prof. Dr. Stephan Winter
Bericht über den Vortrag 

Mittwoch, 2. Februar 2022, 18:15 Uhr
Medienphilosophie:
Bilder, Illusionen und digitale Fotografie
Prof. Dr. Lambert Wiesing
Bericht über den Vortrag 

Videos und Berichte Wintersemester 2020/21

Mittwoch, 4. November 2020, 18.15 Uhr
Das Corona-Wörterbuch
Über die Macht der Sprache in politischen Debatten

Dr. Eric Wallis

Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal
Lesen Sie hier den Bericht über den Vortrag.

Mittwoch, 18. November 2020, 18.15 Uhr
Schulterschluss einer neuen politischen Rechten in Zeiten von Corona?
Hans Probst
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal
Lesen Sie hier den Bericht über den Vortrag.

Mittwoch, 25. November 2020, 18.15 Uhr
Wo war/ist die Kirche in der Corona-Krise?
Prälatin Gabriele Arnold
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal
Lesen Sie hier den Bericht über den Vortrag.

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 18.15 Uhr
Führung in der (Corona)-Krise

Prof. Dr. jur. Bernd E. Banke
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 18.15 Uhr
Der Mensch und die Corona-Pandemie: Wer sind wir? Wer wollen wir sein? Philosophisch-theologische Überlegungen

Prof. Dr. Stephan von Twardowski
Prof. Christof Voigt
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal

Videos und Berichte Sommersemester 2021

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18.15 Uhr
Wie bilde ich mir eine Meinung?
Zur Informations- und Meinungsbildungskompetenz in Zeiten der „Infodemie“
Prof. Dr. phil. Petra Grimm
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal
Lesen Sie den Bericht über den Vortrag

Mittwoch, 19. Mai 2021, 18.15 Uhr
Informationspopulismus:
Digitale Echokammern – degenerierter Debattenraum?
Prof. Dr. Bodo Herzog
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal
Lesen Sie den Bericht über den Vortrag

Mittwoch, 16. Juni 2021, 18.15 Uhr
„MEDIEN – mach(T)en – wirklichKEIT“
Von Algorithmus und Wirklichkeit
Prof. Anja Hartmann und Prof. Dr. Gabriela Tullius
Als Video auf dem THR-YouTube-Kanal
Lesen Sie den Bericht über den Vortrag

Zurück