Studienreisen

Dank der Spenden von Unterstützer*innen der Hochschule können zwei bis drei Studierende der THR an einer akademischen Studienreise zur Willow Creek Community Church nach Chicago teilnehmen. Begleitet wird die Reise von Prof. Dr. Michael Herbst von der Universität Greifswald) Prof. Achim Härtner  von der Theologische Hochschule Reutlingen (THR) sowie Pfarrer Stefan Pahl von Willow Creek Deutschland.

Studienreise nach Chicago im August 2019

Rund 25 Theologiestudierende aus dem gesamten Bundesgebiet nehmen von 3.–10. August 2019 an der vierten akademischen Studienreise zur Willow Creek-Gemeinde in Chicago teil. Darunter sind dieses Jahr zwei Studierende aus Reutlingen: Anne Maier aus dem Bachelor-Studiengang und Tobias de Vries aus dem Master-Studiengang. 

Die Studierenden werden Theologie und Praxis gegenwärtiger Gemeindearbeit in unterschiedlichen sozialen Kontexten kennen lernen. Es handel sich dabei um Gemeinden in einem reichen Vorort genauso wie um Gemeindearbeit für illegal Eingewanderte. Den Schwerpunkt bildet der Besuch diakonischer, seelsorglicher und pädagogischer Arbeitsbereiche wie eine Rechtsberatung, eine Arbeitsvermittlung, ein Gesundheitszentrum, ein Tafelladen für 65.000 Haushalte sowie ein Repaircafé im großen Stil, die von der Willow Creek Community Church betrieben werden. Außerdem nehmen die Nachwuchstheolog*innen an den Gottesdiensten von Willow Creek teil.

Eingebunden in die Studienreise ist der zweitägige Leitungskongress „Global Leadership Summit“, der mit hochkarätigen Referent*innen aus Kirche, Wirtschaft und Politik besetzt ist. Prof. Härtner: »Für mich gehören diese Reisen zum Spannendsten, was ich in meiner Arbeit mit Studierenden erlebe: Wenn wir das Erlebte miteinander diskutieren, wird das theologische Nachdenken lebendig und konkret«.