Stiftung Theologische Hochschule Reutlingen

Die Theologische Hochschule Reutlingen ist eine Einrichtung der Evangelisch-methodistischen Kirche im deutschsprachigen Europa. Rechtlicher Träger der Hochschule ist die "Stiftung Theologische Hochschule der Evangelisch-methodistischen Kirche".

Die Stiftung geht bis in die 1930er-Jahre zurück und ist als kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts staatlich anerkannt. Die kirchliche Aufsicht wird durch die Evangelisch-methodistische Kirche in Württemberg mit Sitz in Stuttgart wahrgenommen.

Leitung: Hochschulrat, Senat und Rektorat

Hochschulrat

Der Hochschulrat ist – entsprechend dem Landeshochschulgesetz (LHG) in Baden-Württemberg – für die Durchführung der verfassungsmäßigen Aufgaben der Stiftung verantwortlich und überwacht die Geschäftsführung der Hochschule. Sein Aufgabengebiet umfasst auch die strategische Ausrichtung der Einrichtung. 
Der Hochschulrat besteht ausschließlich aus externen Mitgliedern: Vertreter(innen) der Jährlichen Konferenzen der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, der Schweiz und Österreich sowie Fachleuten aus den Bereichen Wissenschaft, Ökonomie und Ökumene.

Vorsitzender: Pfarrer Markus Bach, Uster/Schweiz
Kontakt per E-Mail

 

Senat

Der Senat wird aus den Professorinnen und Professoren sowie drei Studierenden gebildet. Er ist zuständig für alle Fragen, die Forschung, Lehre und Studium betreffen.
Vorsitzender: Rektor Roland Gebauer
Kontakt per E-Mail

 

Rektorat

Das Rektorat hat die Geschäftsführung der Hochschule. Es besteht aus dem Rektor und den beiden Prorektoren.

  • Rektor: Prof. Dr. Roland Gebauer
  • Prorektor für Forschung: Prof. Dr. Michael Nausner
  • Prorektor für Lehre und Studium: Prof. Dr. Holger Eschmann

 

Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen: Mit Ihrer Zustiftung tragen Sie dazu bei, die Qualität von Forschung und Lehre an der Hochschule auf lange Sicht zu sichern.

Link zu Informationen über die EmK: http://www.emk.de/glaube/typisch-methodistisch/