Ein Student wählt ein Buch aus dem Regal in der Bibliothek der Theologischen Hochschule.

Buchreihe: Reutlinger Beiträge zur Theologie (RBT)

Herausgegeben von Achim Härtner, Michael Nausner, Christoph Raedel, Stephan von Twardowski und Stefan Zürcher (erscheint bei der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig)

In der Reihe „Reutlinger Beiträge zur Theologie“ (RBT) erscheinen kritisch-konstruktive Studien zur Theologie wesleyanisch-methodistischer Prägung. Diskursfähigkeit im Spannungsfeld von Kirche, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft steht dabei ebenso im Fokus, wie die für die wesleyanisch-methodistische Tradition konstitutive Suche nach einer biblisch-theologisch begründeten und sowohl ökumenisch, als auch interkulturell und interkontextuell anschlussfähigen Verhältnisbestimmung von Theologie und gelebter Glaubenspraxis.

Die „Reutlinger Beiträge zur Theologie“ erscheinen in Verbindung mit der Theologischen Hochschule Reutlingen und der Evangelisch-methodistischen Kirche im deutschsprachigen Raum (The United Methodist Church).

Die Buchreihe erscheint seit 2019 in der Evangelischen Verlangsanstalt Leipzig.

Patrick Philipp Streiff
John Wesley: Theologie in Predigten, Reutlinger Beiträge zur Theologie (RBT) Band 1, Leipzig 2019.
Mehr Infos

 

Bis 2019: Reutlinger Theologische Studien

Diese Buchreihe wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen und führte die Reihen "Theologische Studienbeiträge" und "EmK-Studien" fort.
Band 1-8 und 10 erschienen bei Edition Ruprecht, Band 9 erschienen bei der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig.

Christoph Raedel
Aus Gottes Gnade leben und die Welt gestalten. Beiträge zur methodistischen Theologie, Reutlinger Theologische Studien Band 10, Göttingen 2018.
Mehr Infos

Stefan Zürcher-Allenbach
Die formative Dimension des Gebets. Pastoraltheologische Grundlegungen einer Gemeindepraxis aus methodistisch-wesleyanischer Perspektive, Reutlinger Theologische Studien Band 9, Leipzig 2019.
Mehr Infos

Christoph Klaiber
Von Gottes Geist verändert. Ursprung und Wirkung wesleyanischer Pneumatologie, Reutlinger Theologische Studien Band 8, Göttingen 2013.
Mehr Infos

Christoph Raedel (Hrsg.)
Als Beschenkte miteinander unterwegs. Methodistisch-katholische Beziehungen auf Weltebene, Reutlinger Theologische Studien Band 7, Göttingen 2011.
Mehr Infos

Michael Nausner (Hrsg.)
Kirchliches Leben in methodistischer Tradition. Perspektiven aus drei Kontinenten, Reutlinger Theologische Studien Band 6, Göttingen: Edition Ruprecht 2010.
Mehr Infos

Holger Eschmann/Achim Härtner (Hrsg.)
Glaube bildet. Bildung als Thema von Theologie und Kirche, Reutlinger Theologische Studien Band 5, Göttingen: Edition Ruprecht 2010.
Mehr Infos

Frank Eibisch
Dein Glaube hat dir geholfen. Heilungsgeschichten des Markusevangeliums als paradigmatische Erzählungen und ihre Bedeutung für diakonisches Handeln, Reutlinger Theologische Studien Band 4, Göttingen: Edition Ruprecht 2009.
Mehr Infos

Manfred Marquardt
Praxis und Prinzipien der Sozialethik John Wesleys. 3., überarbeitete Auflage, Reutlinger Theologische Studien, Band 3, Göttingen: Edition Ruprecht 2008.
Mehr Infos

Christoph Raedel (Hrsg.)
Methodismus und charismatische Bewegung. Historische, theologische und hymnologische Beiträge, Reutlinger Theologische Studien Band 2, Göttingen: Edition Ruprecht 2007.
Mehr Infos

Jörg Barthel; Holger Eschmann; Christof Voigt (Hrsg.)
Das Leiden und die Gottesliebe. Beiträge zur Frage der Theodizee, Reutlinger Theologische Studien Band 1, Göttingen: Edition Ruprecht 2006.

Buchcover "Aus Gottes Gnade leben und die Welt gestalten. Beiträge zur methodistischen Theologie"

Über den zehnten Band:

Der Methodismus hat sich seit dem 18. Jahrhundert dynamisch entwickelt und vielfältig verändert. Das Grundmuster bleibt jedoch erkennbar: Als Christ zu leben heißt Gottes Gnade Gestalt werden zu lassen im Dienst für die Welt. Gnade und Dienst sind damit die beiden Flügel einer Kirche, die sich von Gottes Gegenwart tragen und beauftragen lässt.
Die historischen, theologischen und ethischen Beiträge dieses Buchs zeigen, was es nach methodistischem Verständnis heißt, in der Nachfolge Christi zu leben. Dabei wird ein weiter Bogen gespannt von Fragen der Taufe und Kirchenmitgliedschaft über die Autorität der Bibel und die Lehre von der Heiligung bis hin zu den Herausforderungen der Globalisierung und Friedenssicherung.

Methodist perspectives on historical, theological, and ethical issues ranging from infant baptism, sanctification, and eschatology to the challenges of globalization.

»... dass Raedel sorgfältig recherchiert hat, auch schwierige Sachverhalte differenziert darstellt, allgemeinverständlich schreibt und eine gute Balance zwischen historischer Forschung und systematischer Überlegung wahrt.« (Walter Klaiber)

Leseprobe
Online bestellen