Gruppe „Internationale Studierende“

In der Regel machen die internationalen Studierenden ein Fünftel bis ein Viertel aller Studierenden an der Theologischen Hochschule aus. Die Aktivitäten der Studierendengruppe „Internationale Studierende an der Theologischen Hochschule Reutlingen" (ISTHR) werden von Prof. Dr. Ulrike Schuler und Prof. Dr. Michael Nausner begleitet.

In jüngerer Zeit waren Studierende aus folgenden Ländern vertreten: Argentinien, Australien, Äthiopien, Brasilien, Ghana, Österreich, der Schweiz, Estland, Südkorea, den USA, den Philippinen und Vietnam.

Ziele der Gruppe ISTHR

  • die gegenseitige Unterstützung internationaler Studierender an der Hochschule
  • die Förderung des internationalen Profils der Hochschule
  • die praktische Einübung interkultureller Kommunikation

Check-Liste für Studierende aus dem Ausland

Aktivitäten von ISTHR

  • etwa vierzehntägliche Treffen für gemeinsamen Austausch über kulturelle, studientechnische und theologische Fragen
  • sprachliche Unterstützung durch Mitstudierende
  • gelegentliche gemeinsame Mahlzeiten
  • ein internationales Fest im Sommersemester
  • ein Kulturausflug zu einer Stätte deutscher Kultur im Wintersemester
Internationale Studierende mit ihren beiden Ansprechpartnern (unten).