THR Diversity

Die Initiative THR-Diversity gibt es seit 2013. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Diversität und Toleranz innerhalb der Hochschulgemeinschaft der THR wach zu halten. Die Arbeitsgruppe führt  in jedem Studiensemester 1-2 Veranstaltungen durch, um auf die Problematik der (oft unbewussten) Diskriminierung im Alltag aufmerksam zu machen. Sie ermutigt zu einem entschiedenen Eintreten für Vielfalt in Gesellschaft, Kirche und Hochschulgemeinschaft.

Durch Film- und Diskussionsabende, Ausstellungsbesuche, Expertenbefragungen und Gastvorträge wird insbesondere Menschen in Minderheitssituationen Stimme und Gehör gegeben.

2016 haben Senat und Hochschulrat der Theologischen Hochschule das „Konzept zur Sicherung von Inklusivität und Chancengleichheit“ beschlossen, in dem die zentralen Anliegen der Initiative aufgenommen sind.

Veranstaltungen

Sommersemester 2019

in Planung

 

Angebote vergangener Semester

  • Besuch der Foto-Ausstellung „Menschen. Rechte“ an der Volkshochschule Reutlingen mit Fotos der Agentur Magnum und der Zeitenspiegel-Reportageschule zum Jubiläum: 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte .
  • Filmabend: "Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen". Ein Film über drei afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der 1960er Jahre bei der NASA arbeiten und bei einem der wichtigsten Ereignisse der Raumfahrt beteiligt sind.
  • Plakat-Aktion, um die aktuellen Bedürfnisse bzgl. Vielfalt, Inklusion und Chancengleichheit an der THR zu evaluieren. In einem anschließenden Hochschulgottesdienst wurden die Ergebnisse vorgestellt und vertieft.

Kontakt

Achim Härtner

Prof. Achim Härtner
Gleichstellungsbeauftragter der Hochschule
achim.haertner@th-reutlingen.de

Sarah Bach

Stud. theol. Sarah Bach
Antidiskriminierungsbeauftragte der Studierendenschaft
sarah.bach@th-reutlingen.de