Deutsch  |  English

gelebter Glaube - befreites Denken - tätige Liebe

Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

 

Beruflich qualifizierte Bewerber/Bewerberinnen ohne Hochschulreife können nach dem Landeshochschulgesetz (LHG) und der Berufstätigenhochschulzugangsverordnung (BerufsHZVO) Baden-Württem­berg unter bestimmten Voraussetzungen zum Hochschulstudium zugelassen werden. Zur Feststellung der Voraussetzungen sollten sie sich zum 31.3. des Jahres, in dem sie voraussichtlich ihr Studium aufnehmen, mit der Theologischen Hochschule Reutlingen in Verbindung setzen.

Für beruflich Qualifizierte mit Meisterprüfung oder einer gleichwertigen Fortbildung ist ein Beratungsgespräch an der Hochschule vorgesehen, sonstige beruflich Qualifizierte haben bei gegebenen Voraussetzungen zusätzlich eine Eignungsprüfung abzulegen. Sie wird jeweils im Mai/Juni vor Aufnahme des Studiums von der Theologischen Hochschule Reutlingen abgenommen.

Weitere Informationen und Kontakt
Prorektor für Lehre und Studium: Prof. Dr. Holger Eschmann >>